Niantic Privacy Policy

Tag des Inkrafttretens: 30. Oktober 2018

Wir sind Niantic. Wir stellen Real-World Augmented Reality Platforms zur Verfügung, die Ihnen die Interaktion in geteilten Welten ermöglicht, die sich nahtlos in die reale Welt einfügen. Hierfür benötigen wir Informationen über Sie. Der Schutz Ihrer Privatsphäre liegt uns am Herzen. Wir nutzen Ihre Daten nur, wenn wir eine rechtliche Grundlage hierfür haben. Diese Datenschutzbestimmungen soll Ihnen verständlich machen, welche Daten wir erheben, wie wir diese nutzen und welche Optionen Sie haben, wenn Sie eines unserer Spiele spielen, unsere Websites nutzen, Produkte von uns kaufen oder an Live Events und Werbeaktionen teilnehmen (die "Dienste").

Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den nachstehenden allgemeinen Informationen detailliertere Informationen am Schluss dieser Datenschutzrichtlinie in den "Spielspezifischen Angaben" (Game Specific Disclosures) darüber enthalten sind, wie bestimmte, von uns angebotene Dienste Ihre Daten nutzen.

Bitte lesen Sie auch unsere Nutzungsbedingungen (Terms of Service), die in dem zwischen Ihnen und Niantic abgeschlossenen Vertrag enthalten sind.

1. Wer entscheidet, wie Ihre Daten genutzt werden?

Niantic, Inc. ist Verantwortlicher für Entscheidungen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, falls Sie außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ansässig sind. Falls Sie innerhalb des EWR ansässig sind, ist der Verantwortliche Niantic International Limited in Großbritannien.

Sollten Sie Fragen oder Kommentare bezüglich der Richtlinie haben, so können Sie

2. Die Daten, die wir von Ihnen erheben, und wie wir diese nutzen

Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf unsere Nutzung von Daten, die benutzt werden können oder könnten, um Sie zu identifizieren ("personenbezogene Daten"). Sie beziehen sich nicht auf Daten, die nicht dafür genutzt werden können, um Sie zu identifizieren ("anonyme Daten").

Wir müssen bestimmte personenbezogene Daten erheben und nutzen, um Ihnen unsere Dienste anbieten und unsere Zusagen Ihnen gegenüber einhalten zu können, wie in den Nutzungsbedingungen vereinbart.

  • Wenn Sie sich für unsere Dienste anmelden, so überlassen Sie uns freiwillig personenbezogene Daten, z.B. wenn Sie sich für einen Account anmelden. Wir erheben und nutzen diese Daten, um Sie authentifizieren zu können, wenn Sie sich bei einem Account anmelden und die Dienste nutzen, um sicherstellen zu können, dass Sie fähig und in der Lage sind, die Dienste zu empfangen und dass Sie die korrekte Version der Dienste erhalten. Diese Angaben umfassen den Benutzernamen, den Sie für die Nutzung unserer Dienste im Spiel verwenden sowie interne Account-IDs, die wir Ihrem Account zuordnen.

  • Zur Nutzung unserer Dienste müssen Sie einen Account bei einem unterstützten Single-Sign-On- Service Dritter haben. Als solche sind die von uns erhobenen Daten auch davon abhängig, welche Accounts Dritter Sie zur Nutzung wählen, deren Datenschutzbestimmungen und was Ihre Datenschutzeinstellungen mit diesen Diensten uns an Einsicht gestatten, wenn Sie deren Dienste für den Zugang zu Niantic-Diensten nutzen.

    • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Google-Account mit den Diensten zu verlinken, so erfassen wir Ihre Google E-Mail-Adresse und ein von Google bereitgestelltes Authentifizierungstoken.

    • Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Facebook-Account mit den Diensten zu verlinken, so erfassen wir eine von Facebook bereitgestellte eindeutige Benutzerkennung und, sofern Sie uns dies gestatten, Ihre eingetragene Facebook E-Mail-Adresse.

    Je nachdem, bei welchem Dienst Sie sich anmelden, können wir andere Single-Sign-On-Services von Drittanbietern unterstützen und zusätzliche personenbezogene Daten von diesen erheben. Näheres entnehmen Sie bitte den Spielspezifischen Angaben am Ende der Datenschutzrichtlinie.

    Einige Drittanbieter können Sie darüber informieren, dass sie uns zusätzliche Angaben, wie z.B. Ihr öffentliches Profil, zur Verfügung stellen, wenn Sie ihre Single-Sign-On-Services nutzen. Wir erheben diese Daten nicht von diesen Drittanbietern.

  • Wir erheben und nutzen Ihre Gerätestandortdaten, während Sie unsere Dienste nutzen (und während Sie nicht direkt die Dienste beanspruchen, falls Sie die Standortverfolgung im Hintergrund für unsere Dienste auswählen), insbesondere wie Sie sich bewegen und einschließlich der Ereignisse, die während des Spiels eintreten. Unsere Dienste umfassen Standort-basierte Spiele, deren Kernfunktion es ist, ein mit Ihrem tatsächlichen Aufenthaltsort verknüpftes Spielerlebnis zu bieten, deshalb müssen wir wissen, wo Sie diese Spiele für sich betreiben wollen und wo Sie den Standort von In-Game-Ressourcen planen (z.B. Poké innerhalb von Pokémon GO). Wir identifizieren Ihren Standort durch Nutzung einer Vielzahl von Technologien, einschließlich GPS, der WiFi-Punkte, über die Sie auf den Dienst zugreifen und Mobilfunkbasisstationen-Triangulation.

  • Ferner erheben und nutzen wir Ihre Spielaktionen und –erfolge sowie bestimmte Informationen über Ihr Mobilgerät (einschließlich Gerätekennungen, Geräte-Betriebssystem, Modell, Konfiguration, Einstellungen und Informationen über auf Ihrem Gerät installierte Anwendungen oder Software Dritter), um die Dienste für Sie zu betreiben und sicherzustellen, dass wir allen Spielern ein faires Spielerlebnis in Übereinstimmung mit unseren Nutzungsbedingungen (einschließlich Betrugsbekämpfungsmaßnahmen gegen untersagtes Verhalten gemäß unserer Nutzungsbedingung) ermöglichen.

  • Ferner nutzen wir die vorstehend genannten Informationen und Daten zum Aufzeigen von spielgesponserten Standorten, die sich in Ihrer Nähe befinden, als Teil des Spielerlebnisses.

  • Wir nutzen die vorstehend genannten Informationen und Daten, um Ihnen technischen Support und Kundendienst anbieten zu können.

  • Sie stellen uns auch personenbezogene Daten zur Verfügung, wenn Sie einen Einkauf durch uns tätigen, unsere Publikationen abonnieren, sich für ein Live-Event registrieren, wenn Sie an einem Gewinnspiel, einer Werbeaktion, einer Verlosung oder Umfrage teilnehmen oder mit uns kommunizieren. Je nachdem, welchen Dienst Sie nutzen, können diese Daten Ihren Namen, Ihre Postanschrift, Telefonnummer, Ihren Wohnort, Ihr Geburtsdatum (dies wird falls erforderlich zur Überprüfung Ihrer Teilnahmeberechtigung benötigt) und Ihre E-Mail-Anschrift umfassen. Wir nutzen diese Angaben, um Ihnen gegenüber diese Dienste erbringen und Ihnen einen diesbezüglichen Kundendienst zur Verfügung stellen zu können.

Des Weiteren haben und berufen wir uns auf ein berechtigtes Interesse an der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten wie folgt:

  • Nutzung Ihrer IP-Adresse, Browser-Typ, Betriebssystem, die Webseite, die Sie vor Zugriff auf unsere Dienste besucht haben, die Seiten unserer Dienste, die Sie durchgeblättert haben, oder die von Ihnen verwendeten Features (Funktionen) und die Zeit, die Sie mit dem Besuch dieser Seiten oder Features (Funktionen) verbracht haben, die Links auf unseren Diensten, die Sie anklicken, Gerätekennungen, sowie Handlungen, die Sie während des Spielens vornehmen, Ihre Spieleinstellungen und Präferenzen und Ihre App-Einkäufe, um zu verstehen, wer unsere Dienste wie in Anspruch nimmt.

  • Nutzung Ihrer Kontaktdaten, namentlich Ihrer E-Mail-Anschrift, um mit Ihnen bei der Bereitstellung von technischem Support und Kundenservice kommunizieren zu können.

  • Nutzung Ihrer internen Account-ID, um Ihrem Account Anwenderinhalte zuzuordnen (wie z.B. lokale Interessen), die Sie Niantic über die Dienste zur Verfügung stellen.

  • Nutzung Ihrer E-Mail-Anschrift und Geräteinformation, um Updates und Nachrichten über die Dienste mit Ihnen entweder im Rahmen der Spiele oder per E-Mail teilen zu können. Sie können sich jederzeit in Ihren Geräte-Einstellungen oder App-Einstellungen hiervon abmelden.

  • Um soziale Funktionen in unseren Spielen zur Verfügung zu stellen, welche es Ihnen ermöglichen mit anderen Spielern zu interagieren und zu spielen, einschließlich die Kommunikation mit diesen zu speichern,Ihre Freunde zu finden und von ihnen gefunden zu werden und Ihre Spielhandlungen und -erfolge mit Ihren Freunden zu teilen. Angebot neuer oder zusätzlicher Leistungsmerkmale.

  • Um neue oder weitere Funktionen für unsere Dienste anzubieten.

  • Organisation und Durchführung von Live Events, die auf unseren Spielen basieren oder unsere Spiele kennzeichnen. Beachten Sie bitte, dass, wenn Sie an Live Events teilnehmen, Ihre Spielhandlungen und –erfolge, Ihr Spielebenutzername und Ihr Avatar, Team und andere Komponenten Ihres Spielerprofils für andere Teilnehmer und für die Öffentlichkeit sichtbar werden (z.B. auf dem während des Events gezeigten Leaderboard und Online).

  • Durchführung von Betrugsbekämpfungsmaßnahmen und Sicherstellung, dass Sie und andere Teilnehmer unsere Nutzungsbedingungen einhalten.

  • Vornahme rechtlicher oder regulatorischer Auskünfte.

Wir werden Ihre Daten ausschließlich für die Vornahme nachstehender Handlungen nutzen, sofern wir Ihre Zustimmung hierfür haben:

  • Auswahl der im Hintergrund laufenden Aktivitätsverfolgung im Rahmen der Dienste (zum Beispiel der Fitness Modus in Pokémon GO). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten sowohl während Sie unsere Dienste nutzen als auch im Hintergrund, wenn Sie die Dienste nicht auf Ihrem Gerät geöffnet haben. Diese Verarbeitung umfasst auch den Gerätestandort- und Ihre Fitnessaktivitätsdaten (wie zum Beispiel Schrittzähler, Kalorienverbrauch, zurückgelegte Entfernung). Die im Hintergrund laufende Aktivitätsverfolgung nutzen wir, um Ihnen bestimmte Funktionalitäten der Dienste zur Verfügung zu stellen, wie zum Beispiel Spielartikel (In-Game Items) und Prämien, die an Ihr Fitnessaktivitätslevel gebunden sind und Erinnerungen für Spielevents in Ihrer Nähe. Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie die im Hintergrund laufende Aktivitätsverfolgung jederzeit in den Geräteeinstellung oder den App-Einstellungen ausschalten.

    Mit Ihrer Einwilligung nutzen wir die Health-App Ihres Gerätes (Apple Healthkit, falls Sie ein Apple-Gerät verwenden, oder Google Fit, falls Sie ein Android-Gerät verwenden), um Ihre Fitnessaktivitätsdaten zu erheben: Wir lesen und/oder schreiben Ihre Fitnessaktivitätsdaten in die Health-App Ihrer Gerätes, um die im Hintergrund laufende Aktivitätsverfolgung zu betreiben und um sicherzustellen, dass Sie Ihren "Credit" in der Health-App Ihres Gerätes für die von Ihnen geleisteten Schritte während Sie unsere Spiele spielen, erhalten. Wir nutzen keine Daten über den Apple Health Kit oder über Google Fit für Marketing oder Werbezwecke. Ohne Ihre Einwilligung können unsere Dienste weder in der Health-App Ihres Gerätes lesen noch darin schreiben. Wenn Sie Ihre Meinung ändern, können Sie unseren Zugriff jederzeit auf jede Art der Fitnessaktivität in Ihren Apple Health oder Google Fit App Einstellungen auf Ihrem Gerät deaktivieren.

  • Importieren von Facebook-Freundeslisten. Wenn Sie die Einwilligung in einigen unserer Spiele erteilen, werden wir von Ihrem verlinkten Facebook-Konto die Liste Ihrer Freunde, die das Spiel ebenfalls spielen und diese Einwilligung ebenfalls erteilt haben, importieren. Wenn Sie diese Einwilligung erteilt haben, werden Ihr Facebook-Profilbild und Nutzername für Ihre Freunde im Spiel sichtbar. Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern und anderen Spielern zu jeder Zeit in den App-Einstellungen diese Berechtigung entziehen. Diese Einwilligungen bezüglich unserer Spiele können Sie auch direkt in Ihren Facebook-Kontoeinstellungen widerrufen.

  • Versendung von Marketingmaterialien an Sie per E-Mail oder via App. Sie können sich jederzeit in Ihren Geräte-Einstellungen oder App-Einstellungen hiervor abmelden.

  • Wir berufen uns ferner bei der Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien auf Ihre Zustimmung. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies unserer Cookies Richtlinie. Sofern Cookies personenbezogene Daten erfassen, werden wir diese nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung in anonymisierter Form oder unter einem Pseudonym verarbeiten.

Während Sie die Verwendung von Cookies durch Ihre Browser-Einstellungen unterbinden können, antwortet Niantic derzeit nicht auf ein "Do Not Track"-Signal im HTTP-Header von Ihrem Browser oder Ihrer Mobilanwendung, weil kein Industriestandard existiert, wie dieses Signal zu interpretieren ist.

3. Mit wem tauschen wir Daten aus

Wir tauschen keine personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen oder im Hinblick auf Sie erhoben haben, mit Dritten aus, ausgenommen hiervon sind die nachstehend beschriebenen Fälle:

Mit unseren Service-Anbietern ausgetauschte Daten. Wir beauftragen Drittanbieter, die mit uns bei der Verwaltung und Bereitstellung von Diensten zusammenarbeiten. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit verarbeiten diese Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag. Diese Drittanbieter haben Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten lediglich für die Erbringung von Dienstleistungen in unserem Auftrag, und zwar in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie; wir stellen ferner sicher, dass jeder Drittanbieter vertraglich verpflichtet ist, Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke weiterzugeben oder zu nutzen. Die mit uns zusammenarbeitenden Anbieter unterstützen uns, wie nachstehend aufgeführt:

  • Betrieb und Wartung unserer Mobil-Spiele durch Plattformen und Software-Tools Dritter;

  • Durchführung von Inhalte-Moderation und Crash-Analytik;

  • Durchführung von E-Mail-und mobilen Nachrichtenkampagnen;

  • Durchführung von Spiel- und Marketing-Analytik;

  • Organisation von Live Events, Gewinnspielen, Verlosungen und Werbeaktionen, einschließlich Registrierung von Spielern, Verwaltung von Anmeldungen und Anwesenheit, Überprüfung der Teilnahmeberechtigung und Preisauszahlung;

  • Bereitstellung von technischem Support und Kundendienst.

Mit anderen Spielern ausgetauschte Daten. Wenn Sie die Dienste nutzen, und insbesondere wenn Sie unsere Spiele spielen, wenn Sie soziale Funktionen dieser Spiele nutzen, oder an Live Events teilnehmen, dann werden wir bestimmte personenbezogene Daten mit anderen Spielern teilen. Diese personenbezogenen Daten umfassen Ihr Spiele-Profil (wie zum Beispiel Ihren Benutzernamen, Ihren Avatar und Ihr Team), Ihre Spielhandlungen und –erfolge, Ihren tatsächlichen Aufenthaltsort, von welchem aus Sie an den Spielen teilgenommen haben (zum Beispiel Ihre PokéStops bei der Nutzung von Pokémon GO oder Portale bei der Nutzung von Ingress) und Ihre öffentlichen Spielnachrichten.. Näheres entnehmen Sie bitte den Spielspezifischen Angaben am Ende dieser Datenschutzrichtlinie.

Mit Dritten ausgetauschte Daten. Wir teilen anonyme Daten mit Dritten zwecks Industrie- und Marktanalyse.Wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, werden wir möglicherweise personenbezogene Daten mit Drittverlagspartner zum Zwecke des Direktmarketings teilen. Wir teilen keine personenbezogenen Daten mit anderen Drittanbietern für deren Direktmarketingzwecke.

Zu unserem Schutz und zum Schutz Dritter weitergegebene Daten. Wir arbeiten mit Regierungs- und Vollzugsbehörden oder privaten Akteuren bei der Durchsetzung und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zusammen. Wir tauschen Daten bezüglich Ihrer Person nur dann mit Regierungs- oder Vollzugsbehörden oder privaten Akteuren nur dann aus, wenn wir das für erforderlich oder angemessen halten, (a) um auf Forderungen, rechtliche Verfahren (einschließlich Vorladungen und Haftbefehle) zu reagieren; (b) um unser Eigentum, unsere Rechte und unsere Sicherheit und das Eigentum, die Rechte und die Sicherheit Dritter und der Öffentlichkeit im Allgemeinen zu schützen; und (c) um etwaige Aktivitäten, die wir als unrechtmäßig, unlauter oder rechtlich einklagbar ansehen, zu prüfen und zu unterbinden.

In Zusammenhang mit geschäftlichen Transaktionen weitergegebene Daten. Daten, die wir von unseren Nutzern erhoben haben, einschließlich personenbezogene Daten, gehören zum Betriebsvermögen. Wird unser Unternehmen von einem Dritten infolge einer Fusion, eines Erwerbs oder eines Asset Deals von einem Dritten erworben oder wird unser Vermögen von einem Dritten im Falle unserer Betriebsaufgabe oder unserer Insolvenz erworben, so wird unser Vermögen insgesamt oder in Teilen, einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten einem Dritterwerber in Zusammenhang mit der Transaktion übertragen bzw. an diesen weitergegeben.

4. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten übermittelt

Niantic betreibt seine Dienste weltweit. Ihre personenbezogenen Daten werden sehr wahrscheinlich in einem Land außerhalb Ihres Heimatlandes, einschließlich USA, für die in dieser Datenrichtlinie skizzierten Zwecke übermittelt und gespeichert. Die Datenschutzgesetze in diesen Ländern sind möglicherweise nicht dieselben wie in Ihrem Heimatland.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten vom EWR in andere Länder, einschließlich USA, übermitteln, so stellen wir sicher, dass Ihren personenbezogenen Daten ein ähnliches Schutzniveau wie innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gewährt wird, und zwar indem sichergestellt wird, dass zumindest eine der nachstehenden Garantien erbracht wird:

  • Das Land, in das Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, ist ein Land, das nach Ansicht der Europäischen Kommission – wie der Europäische Wirtschaftsraum - ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet.

  • Wenn wir mit Service Providern zusammen arbeiten, verwenden wir spezielle, von der Europäischen Kommission genehmigte Verträge, die personenbezogenen Daten denselben Schutz wie in Europa gewähren.

  • Wenn wir mit Service Providern in den USA zusammen arbeiten, so sind diese Teil des EU-US-Datenschutzschilds, wonach sie verpflichtet sind, Ihren personenbezogenen Daten denselben Schutz wie im Europäischen Wirtschaftsraum zu gewähren.

5. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten sichern

Wir haben vor Ort angemessene Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor zufälligem Verlust, unbefugter Verwendung oder unbefugtem Zugang, unsachgemäßer Änderung oder Weitergabe zu schützen. Wir beschränken ferner den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten gegenüber Arbeitnehmern, Vertretern, Auftragnehmern und sonstigen Dritten, die für ihre Tätigkeit Kenntnis von diesen Daten haben müssen. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unseren Anweisungen verarbeiten und unterliegen einer Vertraulichkeitsverpflichtung. Wir haben Verfahren etabliert, um eine mutmaßliche Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten handhaben zu können, und wir werden Sie und eine zuständige Regulierungsbehörde von einer Verletzung in Kenntnis setzen, sofern wir hierzu rechtlich verpflichtet sind.

6. Wie lange werden wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten solange speichern, wie wir diese für die Erbringung der Dienste Ihnen gegenüber und zur Erfüllung der in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke benötigen. Dies gilt auch für eine Person, mit der wir Ihre Daten austauschen und die Dienste in unserem Auftrag erbringt.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen und wenn wir diese nicht mehr speichern müssen, um unseren rechtlichen oder regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen, werden wir Ihre Daten aus unseren Systemen löschen oder sie anonymisieren, so dass sie nicht länger mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

7. Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Sie haben bestimmte Rechte im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten. Zur Ausübung dieser Rechte kontaktieren Sie uns bitte:

Wenn Sie ein im Europäischen Wirtschaftsraum (oder in einem anderen Land mit ähnlichen Schutzrechten) ansässiger Nutzer sind, so können Sie:

  • Zugang zu den personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, fordern.

  • Ihre personenbezogenen Daten löschen oder korrigieren. Ihre Account-Daten können Sie am einfachsten über Ihre App-Einstellungen aktualisieren. Sie können ferner eine Kundendienst-/Support-Anfrage über unsere Support Website hier für Pokémon GO, oder hier für Ingress einreichen.

  • Einwände gegen unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erheben. Einige der von uns gespeicherten personenbezogenen Daten sind für die Erbringung der Dienste Ihnen gegenüber durch uns erforderlich sowie zur Erfüllung der von uns Ihnen gegenüber in den Nutzungsbedingungen gemachten Zusagen.

  • von uns die Einstellung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, auch für Marketing- und Werbezwecke, fordern (aber bedenken Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen müssen, damit Sie die Dienste in Anspruch nehmen können).

  • Ihre personenbezogenen Daten an eine andere Organisation übermitteln lassen (sofern dies technisch möglich ist).

  • sich bei einer Regulierungsbehörde beschweren. Wir würden es begrüßen, Ihre Anliegen direkt zu bearbeiten, deshalb würden wir es vorziehen, wenn Sie zuerst mit uns Kontakt aufnehmen. Wenn Sie jedoch im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig und der Ansicht sind, dass wir Datenschutzgesetze nicht eingehalten haben, so können Sie sich bei unserer Regulierungsbehörde, dem UK Information Commissioner's Office, oder bei Ihrer lokalen Aufsichtsbehörde beschweren.

Das Gesetz sieht unter bestimmten Umständen Ausnahmen von diesen Rechten vor. Wenn Sie eines der Rechte aufgrund einer Ausnahmeregelung nicht ausüben können, so erklären wir Ihnen, warum dies so ist.

Wir bieten Ihnen Möglichkeiten hinsichtlich der Erhebung, Nutzung und dem Austausch Ihrer personenbezogenen Daten, und wir werden die von Ihnen getroffene Entscheidung respektieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass, wenn Sie sich entscheiden, uns nicht die von uns geforderten personenbezogenen Daten zu überlassen, Sie möglicherweise keinen Zugang zu allen Features (Funktionen) der Dienste haben werden.

Wir wollen Sie innerhalb von 30 Tagen mit den von Ihnen geforderten Informationen versorgen bzw. das Resultat komplettieren.

8. Kinder

Allgemein gilt: Kindern ist die Nutzung der Dienste untersagt und wir erheben nicht deren personenbezogenen Daten. "Kinder" werden wie folgt definiert:

  • Einwohner außerhalb des EWR: Jede Person unter 13 Jahren;

  • Einwohner innerhalb des EWR: Jede Person unter 16 Jahren oder jede Person, die das Alter hat, in dem Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten in Ihrem Wohnsitzland zustimmen muss.

Wir gestatten jedoch Kindern die Nutzung des Pokémon GO Service, vorausgesetzt, dass uns die elterliche Zustimmung vorliegt. Eltern können Ihre Zustimmung über das Niantic Kids Parent Portal erteilen und verifizieren oder über den Pokémon Trainer Club (Nähere Einzelheiten über den Pokémon Trainer Club entnehmen Sie bitte den spielspezifischen Angaben am Ende dieser Datenschutzrichtlinie).

Der Niantic Kids Parent Portal wird auf Niantics im Auftrag des Kids Web Services (KWS) betrieben und ist ein Produkt von SuperAwesome Trading Ltd in 40 Long Acre, London WC2E 9LG, Großbritannien, www.superawesome.tv. Bei jeglichen Fragen zum Umgang von Benutzerinformationen, insbesondere Informationen für Eltern, können Sie SuperAwesome direkt unter privacy@superawesome.tv oder über +44 203 668 6677 kontaktieren, KWS ist unter dem kidSAFE Seal Program zertifiziert, welches ein durch die FTC genehmigtes (FTC-Approved) COPPA Safe Harbor Programm ist. SuperAwesome ist auch ein rechtmäßiger Lizenznehmer und aktives Mitglied des Privacy Certified Programms des Entertainment Software Rating Boards ("ESRB Privacy Certified").

Die verifizierbare elterliche Zustimmung ist für die Erhebung, Nutzung oder Offenlegung von personenbezogenen Daten eines Kindes notwendig, Falls Eltern oder der Vormund Ihren Kindern keine solche Zustimmung erteilen, wird Niantic keine Daten des Kindes erheben, nutzen oder offenlegen.

Falls Eltern Ihre Zustimmung zur Nutzung unserer Dienste durch ihr Kind erteilen wollen, müssen sie erst einen Niantics Kids Account erstellen, um die Datenschutzeinstellungen des Accounts ihres Kindes zu verwalten. Eltern werden dann ihre Identität über das von SuperAwesome betriebene Niantic Kids Parent Portal verifizieren. Für die Überprüfung der Identität benötigt SuperAwesome bestimmte personenbezogene Informationen der Eltern. Alle Informationen werden von SuperAwesome als Drittanbieter entsprechend ihrer eigenen Datenschutzrichtlinien erhoben, die unter https://parents.superawesome.tv/en/privacy eingesehen werden können.

Nach dem Verifikationsvorgang können Eltern ihre Zustimmung zur Erstellung eines Benutzerkontos durch ihr Kind und die Nutzung der Dienste erteilen. Für die Erstellung eines Benutzerkontos wird Niantic den Spielerbenutzernamen, den das Kind wählt, um unsere Dienste zu nutzen, interne Account-IDs, welche wir dem Account des Kindes zuweisen und, mit Zustimmung der Eltern, die E-Mailadresse des Kindes erheben. Wir benötigen die Informationen zur Authentifizierung des Accounts des Kindes, um sicherzustellen, dass das Kind berechtigt und in der Lage ist, die Dienste zu erhalten. Darüber hinaus stellen wir so sicher, dass das Kind die korrekte Version der Dienste erhält. Niantic wird, während das Kind auf die Dienste zugreift und diese nutzt, auch den Gerätestandort des Kindes und andere personenbezogene Daten, die in dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführt sind, erheben, um die Dienste zu betreiben und dem Kind zur Verfügung zu stellen, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

Eltern haben das Recht, die weitere Erhebung, Nutzung und/oder Offenlegung der personenbezogenen Daten ihres Kindes zu verweigern, indem sie uns benachrichtigen. Als Eltern verstehen Sie, dass Niantic ein legitimes Interesse hat, die personenbezogenen Daten Ihres Kindes, die über die Dienste erhoben werden, an Drittanbieter für den ausschließlichen Zweck der Verwaltung oder Zurverfügungstellung der Dienste, wie in Ziffer 3 dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, bereitzustellen.

Wenn wir erfahren, dass wir personenbezogene Daten eines Kinderserhoben haben, und uns diese elterliche Zustimmung nicht vorliegt, so ergreifen wir Schritte, um diese Daten aus unseren Dateien sobald wie möglich zu löschen.

9. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Etwaige, von uns erhobene personenbezogene Daten werden von der Datenschutzrichtlinie erfasst, die zum Zeitpunkt der Datenerhebung in Kraft ist. Wir können diese Datenschutzrichtlinie zu gegebener Zeit abändern. Sie werden über etwaige wesentliche Änderungen angemessen informiert.

10. Dritte

Durch die Nutzung unserer Dienste haben Sie Zugang zu Links zu Websites und Diensten, die sich im Eigentum von Dritten befinden oder von Dritten betrieben werden (jeder ein "Drittanbieter"), Etwaige Daten, die Sie im Hinblick auf einen Drittanbieter oder einem Drittanbieter liefern oder die von einem Drittanbieter erhoben werden, werden direkt dem Eigentümer oder Betreiber des Drittanbieters zur Verfügung gestellt und unterliegen den Datenschutzrichtlinien des Eigentümers oder Betreibers. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt, den Datenschutz oder die Sicherheitsvorkehrungen und –richtlinien eines Drittanbieters. Zum Schutz Ihrer Daten empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzbestimmungen aller Drittanbieter, auf die Sie zugreifen, gründlich zu prüfen.

11. Spielspezifische Angaben

Zusätzliche Datenschutzinformationen für Pokémon GO

Pokémon Trainer Club Accounts. Sie können sich für Pokémon GO anmelden, indem Sie Ihren Pokémon Trainer Club ("PTC") Account Dritter verwenden, der von The Pokémon Company International ("TPCI") verwaltet wird. Wenn Sie sich dafür entscheiden, werden wir von TPCI Ihre bei PTC registrierte E-Mail-Adresse, Ihren PTC Benutzernamen und eine eindeutige Benutzerkennung erfassen. Wenn Sie Ihren Account im Namen Ihres autorisierten Kindes registrieren, werden wir auch einige personenbezogene Daten über Ihr Kind erheben. Der unten stehende Absatz "Accounts für Kinder" enthält weitere Informationen hierzu.

Accounts für Kinder. Wir erfüllen die Vorschriften zur elterlichen Zustimmung, wie sie vom Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet der USA (U.S. Children´s Online Privacy Protection Act (COPPA)) und den europäischen Datenschutzgesetzen (einschließlich, ohne Beschränkung auf die Datenschutz-Grundverordnung) vorgeschrieben sind, durch ein von TPCI durchgeführtes Verifikations- und Zustimmungsverfahren. Wie in den Nutzungsbedingungen von Pokémon GO beschrieben, muss der Elternteil oder der gesetzliche Vormund ("Elternteil") jedes Kindes, das unter 13 Jahre alt ist, oder im EWR unter 16 Jahre alt ist, oder in dem Alter ist, für das eine Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist ("Kind"), sich bei TPCI über einen PTC Account registrieren, bevor das Kind das Spiel aufrufen und spielen kann. Der Elternteil muss TPCI bestimmte personenbezogene Daten über das Kind entsprechend der TPCI-Datenschutzrichtlinie zur Verfügung stellen. Davon erfasst Niantic von TPCI lediglich die persönliche E-Mail-Adresse des Kindes und das Datum, an dem das Kind die oben aufgeführten Altersgrenzen überschreitet.

Nachdem ein Elternteil einen PTC-Account registriert hat, überprüft TPCI für US-Bürger die Identität des Elternteils, indem TPCI nach der Summe der ersten und der letzten Ziffer der Sozialversicherungsnummer des Elternteils und nach dem Namen, Geburtsdatum und der Postanschrift des Elternteils fragt. TPCI teilt diese Informationen nicht mit uns. Nachdem TPCI die Identität des Elternteils überprüft hat, bittet sie den Elternteil darum, das Einverständnis dazu zu erteilen, dass das Kind auf Pokémon GO zugreift. Falls ein Elternteil nicht das Einverständnis dazu erteilt, dass ein Kind auf Pokémon GO zugreift und es verwendet, oder falls seine Identität nicht über das Zustimmungsverfahren verifiziert wird, sperrt Niantic die Registrierung des Kindes bei Pokémon GO und verhindert, dass das Kind auf das Spiel zugreift und es verwendet.

Die Eltern sind dazu berechtigt, die weitere Erhebung, Verwendung und/oder Weitergabe von personenbezogenen Daten Ihres Kindes zu verweigern, indem sie uns benachrichtigen. Als Elternteil nehmen Sie zur Kenntnis, dass Niantic ein berechtigtes Interesse daran hat, die über die Dienste erhobenen Informationen Ihres Kindes ausschließlich zum Zweck der Verwaltung oder des Bereitstellung der Dienste Drittanbietern zur Verfügung zu stellen, wie in Absatz 3 dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

Mit anderen Spielern geteilte Informationen. Wenn Sie bestimmte Handlungen in Pokémon GO ausführen oder eine Gym einnehmen, wird Ihr Benutzername (oder der Benutzername Ihres autorisierten Kindes) öffentlich über das Spiel ausgetauscht, andere Spieler eingeschlossen, im Zusammenhang mit dem Gym-Standort.

Zusätzliche Datenschutzinformationen für Ingress

Öffentlich geteilte Informationen. Wenn Sie Ingress spielen, werden die folgenden Informationen über Sie als Teil des Gameplays über das Spiel geteilt (einschließlich mit anderen Spielern direkt innerhalb der App, in Spiel-Mitteilungen, die an andere Spieler als Teil des Gameplays gemailt werden, und online auf der Ingress-Intel-Map-Website), und werden daher öffentlich zugänglich: Ihr Benutzername innerhalb des Spiels, Nachrichten, die an andere Nutzer in COMMS gesendet wurden, Portale innerhalb des Spiels, auf die Sie zugreifen sowie Ihr Gerätestandort, immer wenn Sie innerhalb des Spiels eine Aktion ausführen.